Einzel- bzw. Paarberatung

mauer_1Während der meist langen Erkrankungs- und Therapiezeit Ihres verstorbenen Kindes ist möglicherweise vieles zwischen Ihnen als Eltern und Paar unausgesprochen geblieben.

Nicht nur die Eltern-Kind-Beziehungen sind und waren einer enormen Belastungssituation ausgesetzt, sondern auch die Paarbeziehung. Auf beiden Seiten kann es starke Verunsicherungen und Kränkungen geben. Mütter wie Väter trauern auf jeweils eigene und oft sehr unterschiedliche Weise.

Wie häufig sind Verhaltensweisen des jeweiligen Partners nicht mehr nachvollziehbar? Gegenseitiger Trost und Halt eher die Ausnahme. Unter Umständen kann es innerhalb der Familie und im Freundeskreis zu großer Entfremdung und Verunsicherung kommen.

Sie haben hier die Möglichkeit zu Einzel- bzw. Paargesprächen. Bitte vereinbaren Sie Gesprächstermine. Die Begleitung ist für Eltern, deren Kind an einer Krebserkrankung verstorben ist, kostenlos.

Kommentare sind geschlossen